Wunderkarte: Pfad- und Wegelager
blogger   heim   ich   das   suchen   subskribieren        
betrachtet   danach   davor   eingenordet   entfernt   erwünscht   gegangen   gemerkt   gerastet   gestolpert   vergangen  


 
 
 
Ferien
Du ziehst deiner Wege. Ich wünsch dir alles, was gut ist dazu. Ein Amsellied schmuggle ich dir in den Rucksack, lege einen heimlichen Kuß auf die Lauer, wo du vorbeikommen wirst, und will sonst nur von ferne an dich denken.

Näheres, wenn du gesund wieder da bist.
 
 
14. Juni 2017, 08:59                               ° entfernt

... anzeigen   ... kommentieren (0 Kommentare)


 
 
 
Übersicht
Ein Weg, nicht so weit, über Abwege und Aussichten und mit all den Unwägbarkeiten, die nur das Reisen in die Nähe bietet. Eingeschlagen darin eine Nacht samt Laken und Handtuch für zwei.

So hab ich meine Pläne gern.
 
 
12. Juni 2017, 15:25                               ° davor

... anzeigen   ... kommentieren (0 Kommentare)


 
 
 
Alles ist gut
Unerschrocken gehen die Gedanken an deiner Brust, müssen nicht bleiben, wo es schicklich ist und nicht schmerzt.
 
 
6. Juni 2017, 19:16                               ° erwünscht

... anzeigen   ... kommentieren (2 Kommentare)


 
 
 
Wahl
Ich bin gern eine Minderheit mit dir.
Eine Minderheit der heimlich Liebenden.
Ohne Stimme, ohne Billigung, ohne Lobby,
von Natur aus eine Dunkelziffer.
 
 
22. Mai 2017, 19:01                               ° betrachtet

... anzeigen   ... kommentieren (0 Kommentare)


... ältere Texte